Warum lohnt sich eine Betriebsumstellung auf das NEULAND-Programm mit unserem garantierten Festpreissystem?

Das Thema Tierwohl ist nicht nur ein Trend, auch wenn es zunehmend die deutschen Medien beherrscht. Sie, als Landwirt (Rinder-, Schweine oder Geflügelmäster), profitieren von der steigenden Nachfrage nach Qualitätsfleisch durch artgerechte Tierhaltung von Artgemäß. Wir zahlen 20 - 50 % mehr gegenüber dem konventionellen Marktpreis und wir bieten unseren angeschlossenen Landwirten ein Festpreissystem. Das bedeutet konkret: Sie wissen für ein Jahr im Voraus, wie viel Sie an dem Verkauf Ihrer Tiere verdienen werden. Diese Sicherheit ist bislang selten in Deutschland! Mit unserem Schnellcheck machen Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung!

Ihre Vorteile in der Rinderhaltung oder Rindermast

Sie wollen auch eine kontrollierte, „echte“ Weidehaltung praktizieren, indem Sie ihre Tiere für eine festgeschriebene Zeit im Jahr auf Weideflächen halten? Die Vorteile dieser Haltung wie erhöhte Fruchtbarkeit der Mutterkühe, eine effizientere Vitaminversorgung und ein gesünderes Fundament der Tiere sprechen für sich. Neben der Schonung von Gelenken und Beinen vermindert sich durch den Weidegang ebenso die Infektionsgefahr. Durch das Weidegras reduzieren sich die Futterkosten und steigt die natürliche Proteinversorgung.

Rinderhaltung

Machen Sie den Schnellcheck zur Betriebsumstellung für

Ihre Vorteile in der Schweinehaltung oder Schweinemast

Sie wollen etwas für sich und ihre Tiere tun? Die betäubte Ferkelkastration und die Schweinehaltung bei NEULAND sind ein konventioneller Weg, der mit dem Trend „Tierwohl“ geht und am Ende auch vom Verbraucher anerkannt wird. Das Gesetz zur betäubten Ferkelkastration wurde für weitere 2 Jahre aufgeschoben. Bei NEULAND wird schon seit mehr als 10 Jahren die Betäubung mit Isofluran praktiziert. Die Tiere haben bei NEULAND einen großen Stallauslauf und sind dadurch wesentlich bewegungsaktiver und können ihre Verhaltensweise und sozialen Kontakte zu anderen Schweinen ausleben. Das verringert die Krankheitsanfälligkeit und die Verhaltensauffälligkeiten wie „Schwänze beißen“ deutlich. Das alles trägt in hohem Maße zur Verbesserung der Fleischqualität bei, die beim Verbraucher gut ankommt.

Schweinehaltung

Machen Sie den Schnellcheck zur Betriebsumstellung für

Ihre Vorteile in der Geflügelhaltung oder Geflügelmast

Unser Mastgeflügel hat erheblich mehr Platz als im konventionellen Bereich und durch die Fütterung von einheimischem Eiweißfuttermitteln (keine Importware) wird die Umweltbelastung deutlich verringert. Das ist Tierwohl auch im Sinne des Mästers, denn die Geruchsentwicklung durch Auslaufhaltung macht das Arbeiten erheblich angenehmer als in geschlossenen Gebäuden, bzw. Mastställen. Auch ist bei uns eine Bestandsobergrenze von maximal 14.400 Endmastplätzen - im Gegensatz zur konventionellen Haltung mit bis zu 40.000 Tieren - pro Betrieb verbindlich, um die Belastungen für Tier und Umwelt spürbar zu reduzieren. Die Nachfrage nach Fleisch mit Klasse statt Masse steigt auch im Geflügel-Segment.

Geflügelhaltung

Machen Sie den Schnellcheck zur Betriebsumstellung für