Gutes Fleisch ist Mehrwert Zum Wohle von Tier und Mensch

Das Plus an Genuss entfaltet sich vor allem in der artgemäßen und damit schonenden Aufzucht unserer Tiere und der daraus resultierenden hohen Qualität des Fleisches, das sich durch Zartheit und besondere Rassemerkmale des Tieres auszeichnet. Stressvermeidung für die Tiere fängt bei unserem Vertragslandwirt an und hört bei der von uns gewährleisteten Schlachtung auf. Daher gelten für die Schlachtung unserer Tiere besondere Tierschutzauflagen, die jährlich von einer unabhängigen Kontrollstelle überwacht werden. So vermeiden wir, dass Stresshormone über das Tier beim Menschen landen. Überdies werden vom Aussterben bedrohte Nutztiere, wie das Bunte Bentheimer Schwein, gezüchtet, die zur Erhöhung des Genusswertes beitragen. Zusammen mit feinstem Weideochsen- und Weidefärsenfleisch bieten wir Ihnen Spezialitäten, wie Fleisch von Gallowayrindern und Heidschnucken.

Für uns war auch wichtig, dass NEULAND regional und überschaubar wirtschaftet und wir einen direkten Kontakt zu den Bauern und Vermarktern kriegen um so vertrauensvoll zusammenarbeiten zu können.

Dierk Jurich Fleischermeister und Geschäftsführer in Winsen an der Luhe

Hochwertiges Fleisch als Unterscheidungsmerkmal

Gemäß einer alten Metzgerweisheit: „Das gute Fleisch kommt von den etwas älteren, fetteren und langsam gemästeten Tieren“, haben wir für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Das Besondere: Sie bestimmen die Qualität. Bei Artgemäß wählen Sie zwischen verschiedenen Klassifizierungen und auch der Rasse.

Als Fleischereifachgeschäft können Sie sich mit unseren NEULAND Produkten vom konventionellen Markt absetzen. Sie konkurrieren nicht mehr mit den Supermärkten, Discountern und Wettbewerbern. Sie generieren einen Mehrwert und somit eine höhere Wertschöpfung. Sie bieten Fleisch- und Wurstwaren an, die die Verbraucher wünschen und können mit Argumenten werben, die gesellschaftlich in aller Munde sind!